1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. WM-Qualifikation
  6. >
  7. Polen kontaktiert FIFA wegen WM-Qualifikationsspiel in Russland

  8. >

Ukraine-Krise

Polen kontaktiert FIFA wegen WM-Qualifikationsspiel in Russland

Warschau (dpa)

Der polnische Fußball-Verband sieht mit Blick auf das Playoff-Spiel in der WM-Qualifikation gegen Russland in Moskau dringenden Klärungsbedarf.

Von dpa

Robert Lewandowski würde am 24. März in der WM-Qualifikation mit der polnischen Nationalmannschaft in Moskau auf Russland treffen. Foto: Piotr Nowak/PAP/dpa

Laut PZPN solle der Weltverband FIFA die offenen Fragen im Zusammenhang mit der Organisation des Spiels am 24. März regeln. Es gehe darum, optimale Bedingungen für die Vorbereitung und Leistung bei internationalen Spielen zu schaffen.

Der polnische Verband betonte, dass politische Entscheidungen wie die Verhängung möglicher Sanktionen gegen die Russische Föderation in den Händen staatlicher Behörden und internationaler Gremien verbleiben. Man sei sich aber auch einer «potenziellen Bedrohung im Zusammenhang mit der aktuellen Situation bewusst.»

Russland hatte das Heimrecht gegen Polen für das Playoff-Halbfinale zugesprochen bekommen. Der Sieger kämpft anschließend am 29. März gegen Schweden oder Tschechien um ein WM-Ticket und hat ebenfalls Heimrecht.

Startseite
ANZEIGE