1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite Bundesliga
  6. >
  7. 1. FC Heidenheim siegt bei Hansa Rostock

  8. >

2. Liga

1. FC Heidenheim siegt bei Hansa Rostock

Rostock (dpa)

Der 1. FC Heidenheim hat einen erfolgreichen Start in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga erwischt.

Von dpa

Svante Ingelsson (r) hatte mit Rostock gegen Marnon Busch und den 1. FC Heidenheim das Nachsehen. Foto: Sebastian Heger/dpa

Im Gastspiel beim FC Hansa Rostock setzte sich die Mannschaft des langjährigen Erfolgstrainers Frank Schmidt knapp, aber nicht unverdient mit 1:0 (0:0) durch. Vor 24.000 Zuschauern im Ostseestadion erzielte Stefan Schimmer in der 50. Minute das Siegtor für die zum erweiterten Favoritenkreis der Liga zählenden Gäste. Für die Hausherren, die sich in der vergangenen Saison als Aufsteiger wacker geschlagen und am Ende sicher den Klassenverbleib gesichert hatten, bedeutet die Niederlage gleich zum Auftakt des Spieljahres den ersten Rückschlag.

Defensive bestimmt das Spiel

Beide Teams konnten mit den idealen Bedingungen mit prächtiger Kulisse und strahlendem Sommerwetter eine Halbzeit lang nicht einmal ansatzweise mithalten. Geordnete Ballstafetten waren die Ausnahme, die Akteure rieben sich in Zweikämpfen zwischen beiden Strafräumen auf.

Schimmers Führungstor brachte dann endlich etwas Leben in die Partie. Der Angreifer ließ Hansa-Keeper Markus Kolke mit einem platzierten Kopfball ins rechte untere Eck keine Abwehrmöglichkeit. Die Hausherren versuchten, eine Reaktion zu zeigen. Hansa-Coach Jens Härtel brachte auch noch neues Offensiv-Personal. Dies konnte die stabile Defensive der Gäste aber kaum mal erschrecken.

Startseite
ANZEIGE