1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite Bundesliga
  6. >
  7. Aufstieg greifbar nah: Werder Bremen gewinnt in Aue

  8. >

2. Liga

Aufstieg greifbar nah: Werder Bremen gewinnt in Aue

Aue (dpa)

Werder Bremen trennt nur noch ein Punkt von der umgehenden Rückkehr in die Fußball-Bundesliga. Das Team von Trainer Ole Werner tat sich bei Absteiger Erzgebirge Aue lange schwer, siegte am Ende dennoch 3:0 (0:0).

Von dpa

Bremens Marco Friedl jubelt nach seinem Tor zur 1:0-Führung bei Erzgebirge Aue. Foto: Robert Michael/dpa

Vor 12.273 Fans erlöste Marco Friedl (49. Minute) die zahlreich mitgereisten Werder-Fans mit der Führung, Niclas Füllkrug (90.+2) und Niklas Schmidt (90.+6) sorgten für den Endstand. Am kommenden Sonntag kann die Rückkehr in die Bundesliga nach einer Saison gegen Jahn Regensburg perfekt gemacht werden.

Werder agierte eine Halbzeit lang enorm nervös, nutzte große Chancen durch Marvin Duksch (25.) und Romano Schmid (38.) nicht. Nach 36 Minuten musste Bremen zudem seinen verletzten Abwehrchef Ömer Toprak auswechseln. Das bereits abgestiegene Aue hielt dagegen und verunsicherte Werder immer wieder durch Konter.

Kurz nach dem Wechsel half dann ein Standard. Aue bekam eine Ecke nicht gut geklärt. Leonardo Bittencourt drang über die rechte Seite in den Strafraum ein und bediente den vorn gebliebenen Verteidiger Friedl, der den Ball unbedrängt über die Linie schob. Bremen verwaltete den Vorsprung, hatte durch Füllkrug (72.) eine gute Chance. In der Nachspielzeit gelang dem Stürmer dann doch noch sein Tor mit einem sehenswerten Schuss, schließlich räumte Schmidt letzte Zweifel aus.

Startseite
ANZEIGE