1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite Bundesliga
  6. >
  7. Bis zu 10.000 Zuschauer bei Partie Werder-KSC erlaubt

  8. >

2. Liga

Bis zu 10.000 Zuschauer bei Partie Werder-KSC erlaubt

Bremen (dpa)

Beim Spiel zwischen den Fußball-Zweitligisten Werder Bremen und Karlsruher SC dürfen am Samstag bis zu 10.000 Zuschauer im Weserstadion anwesend sein.

Von dpa

Beim Spiel gegen den Karslruher SC dürfen bis zu 10.000 Zuschauer ins Weserstadion. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Ein entsprechender Einzelantrag sei bei der Senatssitzung am Dienstag erörtert und genehmigt worden, hieß es aus der Bremer Senatsverwaltung. Zuvor hatte das Regionalmagazin «buten un binnen» über die Entscheidung berichtet und dabei auf die für Samstag geltende 2G-plus-Regel im Stadion hingewiesen. Grundsätzlich greift noch die 500-Zuschauer-Grenze in der Stadt Bremen, in der aufgrund hoher Inzidenzwerte die höchste Warnstufe vier gilt. Danach sind auch Veranstaltungen unter freiem Himmel mit mehr als 500 Personen untersagt.

Der Bremer Bürgermeister Andreas Bovenschulte verteidigte die Genehmigung. Er forderte im TV-Sender Welt, wieder zu einheitlichen Regeln zu kommen: «Sonst lässt der eine null zu, der andere 1000, der andere 10.000, der andere 15.000 - und das verwirrt ja alle. Mein Petitum ist: Einheitliche Regeln auch in diesem Fall, ein paar Zuschauer können wir zulassen, aber wir dürfen natürlich nicht überziehen.»

Startseite
ANZEIGE