1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite Bundesliga
  6. >
  7. Dabrowski könnte dauerhaft Hannover-Trainer bleiben

  8. >

2. Liga

Dabrowski könnte dauerhaft Hannover-Trainer bleiben

Hannover (dpa)

Interimscoach Christoph Dabrowski hat gute Chancen, auch über Weihnachten hinaus noch Cheftrainer von Hannover 96 zu bleiben.

Von dpa

Hannovers Sportdirektor Marcus Mann (l) und Interimstrainer Christoph Dabrowski nach dem Sieg gegen den HSV. Foto: Swen Pförtner/dpa

«Wenn er Erfolg hat und die drei Spiele gut laufen, hätte er einen deutlichen Nachweis gebracht», sagte Mehrheitsgesellschafter Martin Kind dem «Sportbuzzer». Der frühere Bundesliga-Profi und U19-Coach des Fußball-Zweitligisten hatte das Profiteam in der vergangenen Woche nach der Trennung von Jan Zimmermann zunächst für ein Spiel übernommen. Am Sonntag gewannen die 96er unter seiner Leitung mit 1:0 gegen den Hamburger SV. Sportdirektor Marcus Mann verkündete danach, vorerst bis zur Winterpause mit Dabrowski weiterzumachen. Entscheidend sei Manns Urteil gewesen, «dass die Mannschaft eine andere Einstellung zeigt als bei Jan Zimmermann», erklärte Kind.

Die bisherigen Trainerkandidaten Uwe Rösler und Daniel Thioune wurden von Kind und Mann am Wochenende bis auf weiteres vertröstet. Mit beiden hatte der Club in der vergangenen Woche verhandelt. Mit der vorläufigen Bestätigung von Dabrowski gehen die 96er nun das Risiko ein, dass Rösler und Thioune nach Weihnachten möglicherweise nicht mehr zur Verfügung stehen. «So ein Eindruck könnte entstehen», sagte Kind. «Die Reaktionen müssen wir abwarten.»

Startseite
ANZEIGE