1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite Bundesliga
  6. >
  7. Fröling rettet Rostock gegen Nürnberg einen Punkt

  8. >

2. Liga

Fröling rettet Rostock gegen Nürnberg einen Punkt

Rostock (dpa)

Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock hat beim Debüt des neuen Trainers Patrick Glöckner mit letzter Kraft einen Punkt geholt. Die Mecklenburger kamen gegen den 1. FC Nürnberg zu einem 1:1 (0:1), warten im Ostseestadion aber nun schon seit vier Spielen auf einen Sieg.

Von dpa

Rostocks Frederic Ananou (l-r), Damian Roßbach und Anderson Lucoqui bejubeln den Toschützen zum 1:1 Nils Fröling (M/15). Foto: Gregor Fischer/dpa

Nils Fröling (90.+1 Minute) erzielte vor 23.500 Zuschauern im Ostseestadion das Tor für die Hausherren, nachdem Fabian Nürnberger (5.) die Franken in Führung gebracht hatte.

Für Hansas neuen Mann an der Seitenlinie hätte sein Debüt kaum unglücklicher beginnen können. Nach nur fünf Minuten traf Nürnberger aus gut 25 Metern. Vorausgegangen war ein Fehler von Linksverteidiger Lukas Scherff, der von Glöckner zurück in die Startelf beordert worden war.

Hansa blieb in der Folge am Drücker, zwingende Torgelegenheiten sprangen aus den Bemühungen allerdings kaum heraus. Auch nach dem Wiederanpfiff fiel der Offensive der Gastgeber - wie schon oft in dieser Saison - nicht viel ein. Erst Joker Fröling erlöste die Gastgeber. Der Schwede schloss von der Strafraumgrenze direkt ab und traf in der ersten Minute der Nachspielzeit ins linke Eck zum insgesamt verdienten Ausgleich.

Startseite
ANZEIGE