1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite Bundesliga
  6. >
  7. Hamburger SV lässt in Sandhausen Punkte liegen

  8. >

2. Liga

Hamburger SV lässt in Sandhausen Punkte liegen

Sandhausen (dpa)

Der Hamburger SV hat im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga Punkte liegen lassen, ist aber trotzdem zunächst auf Rang zwei vorgerückt.

Von dpa

Hamburgs Torwart Daniel Heuer Fernandes (l) kann das Gegentor zum 0:1 nicht verhindern. Foto: Uwe Anspach/dpa

Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit kamen die Hanseaten beim SV Sandhausen zu einem Unentschieden und haben nun seit sieben Spielen nicht mehr verloren. Nach dem frühen 1:0 der abstiegsbedrohten Gastgeber durch Pascal Testroet (15. Minute) gegen den zunächst behäbigen HSV drehten die Gäste nach der Pause auf und kamen durch einen Treffer von Sonny Kittel (59.) noch zum verdienten 1:1 (0:1).

Die Hanseaten rückten als Zweiter auf einen direkten Aufstiegsplatz vor. Stadtrivale FC St. Pauli und Darmstadt 98 könnten am Sonntag aber wieder vorbeiziehen. Auch Sandhausen baute seine Serie auf nun vier Spiele ohne Niederlage aus und schob sich im Tabellenkeller zunächst auf den 14. Platz vor.

Die Gastgeber kontrollierten das Spiel im ersten Durchgang mit Aggressivität und hohem Einsatz. Folgerichtig schob Testroet beim 1:0 aus fünf Metern ein, als Erik Zenga ihn nach einem Zweikampf von rechts bedient hatte. In der 34. Minute hatte Hamburg Glück, als das vermeintliche 2:0 wegen eines Handspiels des Schützen Janik Bachmann annulliert wurde.

Nachdem HSV-Trainer Tim Walter in der Pause dreimal gewechselt hatte, trat seine Mannschaft wie verwandelt auf. Vor allem der neu gekommene David Kinsombi wirbelte gemeinsam mit Bakery Jatta Sandhausens Abwehr durcheinander. Kittel traf nach einer Vorlage von Jatta mit einem strammen Schuss aus kurzer Distanz zum 1:1.

Startseite
ANZEIGE