1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite Bundesliga
  6. >
  7. Hamburger SV verliert überraschend Nordduell bei Hannover 96

  8. >

2. Liga

Hamburger SV verliert überraschend Nordduell bei Hannover 96

Hannover (dpa)

Der Hamburger SV hat im Aufstiegsrennen in der 2. Fußball-Bundesliga einen herben Dämpfer erlitten. Die Hanseaten verloren am Sonntag im Nordduell gegen den Tabellen-15. Hannover 96 überraschend mit 0:1 (0:1).

Von dpa

Hannovers Linton Maina (M) setzt sich gegen Hamburgs Mario Vuskovic (r) und Ludovit Reis durch. Foto: Swen Pförtner/dpa

Vor 22.500 Zuschauern in Hannover zeigte der HSV einen glücklosen Auftritt und konnte nicht an die zuvor erfolgreiche Serie aus zwölf ungeschlagenen Zweitligaspielen anknüpfen. Mit einem Sieg hätten die Hanseaten auf den dritten Tabellenplatz klettern können.

Nach einem ereignisarmen Spielbeginn traf Robert Glatzel (11. Minute) mit dem Kopf zum vermeintlichen 1:0 für den HSV, aber der Treffer wurde wegen einer Abseitsstellung zuvor von Bakery Jatta vom Video-Assistenten zurückgenommen. Kurz danach verwandelte Hannovers Linton Maina einen zuvor vom Pfosten abgeprallten Ball zum 1:0 (14.).

Die Hannoveraner, die mit Interimstrainer und U23-Coach Christoph Dabrowski antraten, waren in der zweiten Hälfte die gefährlichere Mannschaft. Nach einer sehenswerten Kombination scheiterte die 96-Offensive vor dem Hamburger Tor (56.). HSV-Keeper Marko Johansson wurde fünf Minuten später durch eine Abseitsstellung von Maina vor einer Roten Karte wegen Notbremse verschont. Auf der Gegenseite scheiterten die Hamburger an dem gut aufgelegten 96-Torwart Martin Hansen, der stark gegen einen Schuss von Jatta parierte (64.)

Startseite
ANZEIGE