1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite Bundesliga
  6. >
  7. Hannover enttäuscht: Trotz Überzahl nur 1:1 gegen Regensburg

  8. >

2. Liga

Hannover enttäuscht: Trotz Überzahl nur 1:1 gegen Regensburg

Hannover (dpa)

Hannover 96 bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga weiter im Abstiegskampf. Gegen den SSV Jahn Regensburg reichte es trotz einstündiger Überzahl vor 9200 Zuschauern nur zu einem 1:1 (1:1).

Von dpa

Regensburgs Max Besuschkow (l) und Hannovers Maximilian Beier kämpfen um den Ball. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Nach dem vierten Ligaspiel ohne Erfolg bleiben die Niedersachsen mit 32 Punkten auf Rang 14, vier Zähler vor Dynamo Dresden auf Platz 16. Regensburg ist mit 37 Punkten Zehnter.

Die Gäste gingen nach 23 Minuten verdient durch einen Kopfball von Andreas Albers in Führung. Vier Minuten später drehte sich das Geschehen durch einen Platzverweis: Regensburgs Mittelfeldspieler Carlo Boukhalfa sah nach einem Einstieg mit gestrecktem Bein die Rote Karte. Den Vorteil nutzte 96 noch vor dem Halbzeitpfiff aus. Der frühere Jahn-Profi Sebastian Stolze köpfte den 1:1-Ausgleich (39.).

Trotz Überzahl schaffte es das Team von Trainer Christoph Dabrowski nach der Pause lange Zeit nicht, gefährlich vor das Gäste-Tor zu kommen. Regensburg besaß mit zehn Spielern teilweise die besseren Gelegenheiten: Jan-Niklas Beste scheiterte freistehend vor 96-Keeper Ron-Robert Zieler (69.). Auf der Gegenseite vergab der eingewechselte Stürmer Cedric Teuchert zwei Chancen. Die letzte Möglichkeit hatte Dominik Kaiser, doch Jahn-Schlussmann Alexander Meyer parierte den Versuch vom 96-Profi glänzend.

Startseite
ANZEIGE