1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Zweite Bundesliga
  6. >
  7. Jobst fordert bei seiner Vorstellung «mehr Miteinander»

  8. >

Fortunas neuer Vorstandschef

Jobst fordert bei seiner Vorstellung «mehr Miteinander»

Düsseldorf (dpa)

Alexander Jobst hat als neuer Vorstandsvorsitzender von Fortuna Düsseldorf für mehr Gemeinsamkeit plädiert.

Von dpa

Das ehemalige Vorstandsmitglied von Schalke 04, Alexander Jobst, tritt zum 14. Feburar sein Amt als Vorstandschef bei Fortuna Düsseldorf an. Foto: Guido Kirchner/dpa

«Es müssen Knoten gelöst und Kräfte gebündelt werden, um Düsseldorf weiterzuentwickeln», sagte Jobst bei seiner Vorstellung. Der 48 Jahre alte ehemalige Vorstand des FC Schalke 04 tritt sein Amt in Düsseldorf am 14. Februar an. Jobst wird beim Fußball-Zweitligisten Nachfolger von Thomas Röttgermann. Der hatte eine Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrags abgelehnt.

An Jobst' Seite im Vorstand ist unter anderem Vereinslegende Klaus Allofs. Der 65 Jahre alte ehemalige Profi wird künftig Sportvorstand und behält auch das Ressort Kommunikation. Doch von dem früheren Nationalspieler kamen auch kritische Töne.

«Ich bin froh, dass nun klare Verhältnisse über die Struktur im Vorstand geschaffen wurden. Es ist aber kein Geheimnis, dass ich mir das in einer anderen Konstellation vorgestellt hatte», sagte Allofs. Die Zusammenarbeit mit Röttgermann sei vertrauensvoll gewesen. Aber ich akzeptiere diese Entscheidungen des Aufsichtsrates», sagte Allofs.

Startseite
ANZEIGE