1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Anderswo klappt die Entlastung schneller

  6. >

Hohe Energiekosten: Senkung von Steuern um Umlagen soll in Deutschland im Juni beginnen

Anderswo klappt die Entlastung schneller

Bielefeld

Während die Spritpreise an deutschen Tankstellen wieder um die Marke von 2 Euro je Liter pendeln und Verbraucher auch wegen steigender Strompreise weiter auf Entlastung warten, stellt sich die Lage in Nachbarländern längst anders dar. Viele haben kurzfristig auf die hohen Kraftstoff- und Energiekosten reagiert und gegengesteuert. Hierzulande soll das beim Sprit erst im Juni geschehen – befristet auf drei Monate. Und die EEG-Umlage beim Strom wird erst im Juli gestrichen.

Von Oliver Horst

Tanken war im April um 38,5 Prozent teuer als ein Jahr zuvor, hat das Statistische Bundesamt errechnet. Im Ausland sind die Preise oft niedriger. Foto: Franziska Kraufmann/dpa

Die Senkung der Mineralölsteuersätze auf das europäische Mindestmaß soll den Liter Benzin inklusive Mehrwertsteuer um rund 36 Cent verbilligen, Diesel um knapp 17 Cent – jeweils bis Ende August. Beim Strom geht es um eine dauerhafte Entlastung in Höhe von brutto 4,43 Cent je Kilowattstunde. Zudem sieht das Entlastungspaket von Juni bis August ein Ticket für den ÖPNV zum Preis von 9 Euro pro Monat vor.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE