1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Ueberregional
  4. >
  5. FMO wandelt sich zurück vom Impfzentrum zum Flughafen – und benötigt frisches Geld

  6. >

Corendon statt Corona

FMO wandelt sich zurück vom Impfzentrum zum Flughafen – und benötigt frisches Geld

Greven

Am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) wird nicht mehr nur gegen Corona geimpft. Mit dem Beginn der Sommerferien starten und landen dort auch wieder vermehrt Flugzeuge. Seit Dienstag fliegt mit Corendon Airlines auch wieder die touristische Haupt-Fluggesellschaft ab Greven. Dennoch: Die Pandemie macht dem Flughafen schwer zu schaffen.

Von Elmar Ries

Altbekannte Maschinen am Flughafen in Greven: Corendon Airlines (hier ein Archivbild) kehrt nach acht Monaten Corona-Abstinenz an den FMO zurück. Foto: FMO

Corendon statt Corona: Am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) tut sich was. Altbekannte Airlines, altbekannte Ziele: Jetzt fliegt auch Corendon Airlines wieder ab Greven – nach acht Monaten Abwesenheit. Zunächst geht’s nach Kos, Kreta und Rhodos, bald auch auf die Kanaren und in die Türkei.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!