1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Der Fahrplan für die Drittimpfungen

  6. >

Zunächst für Hochbetagte und Immunschwache – Angebot auch für medizinisches Personal geplant

Der Fahrplan für die Drittimpfungen

Bielefeld/Düsseldorf

Fast 10.000 Menschen haben bis Montagabend in Westfalen-Lippe schon eine Auffrischimpfung erhalten, davon fast 9500 in Heimen und Arztpraxen. Bald können nicht nur Menschen über 80, sondern auch über 60-Jährige eine Booster-Impfung bekommen, obwohl es bislang noch keine förmliche Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) für Drittimpfungen gibt.

Von Stefan Biestmann

Fast 10 000 Menschen haben bis Montag in Westfalen-Lippe eine Drittimpfung (Boosterimpfung) erhalten, davon 9463 in Heimen und Arztpraxen. Foto:

Geimpft wird nur noch mit mRNA-Impfstoffen. Wo wird schon geimpft, wo erfolgen die Anmeldungen und was sollte man unbedingt beachten? Wir geben einen Überblick.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!