Bundesregierung

Bund und Länder wollen Infektionsschutzgesetz verschärfen

Berlin (dpa) - Bund und Länder wollen das Infektionsschutzgesetz ändern, um bundeseinheitliche Regelungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie zu schaffen. Sie wollten eine Regelung für das Vorgehen bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 100 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner schaffen, teilte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Freitag in Berlin mit.

dpa

© dpa-infocom, dpa:210409-99-138810/1

Startseite