1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Ueberregional
  4. >
  5. Es trifft nicht nur Reiche

  6. >

Kommentar zu Strafzinsen

Es trifft nicht nur Reiche

Strafzinsen auf Bankguthaben – lange erschien das als Luxusproblem reicher Menschen. Doch mittlerweile wird die von den Geldhäusern verniedlichend „Verwahrentgelt“ bezeichnete Gebühr zum Massenproblem.

Von Andreas Kolesch

Symbolfoto Foto: imago

Wer eine Lebensversicherung oder einen größeren Bausparvertrag ausgezahlt bekommt, der darf immer öfter blechen. Noch härter trifft es Abermillionen Kleinsparer, deren Notgroschen von der steigenden Inflation entwertet wird. Das alles geschieht, weil die Europäische Zentralbank mit ihrer Nullzinspolitik die maroden Staatshaushalte der notorischen EU-Schuldensünder vor dem Kollaps bewahren will.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!