1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Ueberregional
  4. >
  5. Gericht glaubt Hundehalterin nicht

  6. >

Unfall im Wald: Verletzter Radfahrer (81) bekommt 4000 Euro

Gericht glaubt Hundehalterin nicht

Paderborn

Eine Hundebesitzerin muss einem schwer verletzten Fahrradfahrer 4000 Euro Schmerzensgeld zahlen und für alle künftigen Kosten aufkommen, die dem Opfer durch seine Verletzungen möglicherweise noch entstehen.

Von Christian Althoff

So entspannt wie auf diesem Symbolfoto war die Situation nicht, als der Radler auf die Hundehalterin traf. Foto: imago

Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Paderborn gekippt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!