1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fernsehen
  6. >
  7. «Die Chefin» siegt klar

  8. >

Einschaltquoten

«Die Chefin» siegt klar

Berlin (dpa)

Das ZDF hat einen klaren Quotensieg am Freitagabend eingefahren: 5,60 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen ab 20.15 Uhr den Krimi «Die Chefin» und bescherten dem Zweiten einen Marktanteil von 21,0 Prozent. In der Episode «Ockhams Messer» musste die Kommissarin Vera Lanz (Katharina Böhm) in einem Fall von Fahrerflucht ermitteln. Damit begann die neue Staffel der ZDF-Krimireihe mit sechs Folgen.

Von dpa

Die Schauspielerin Katharina Böhm gewann als «Die Chefin» den Fernsehabend am Freitag. Foto: Horst Galuschka/dpa

Die ARD-Komödie «Zurück aufs Eis» mit Inka Friedrich brachte es auf 3,03 Millionen (11,5 Prozent). Mit einem Marktanteil von 7,4 Prozent startete unterdessen bei Sat.1 die neue Staffel von «Promi Big Brother». 1,56 Millionen sahen den Einzug der mehr oder weniger prominenten Teilnehmer in ihre von Fernsehkameras dauerüberwachte Behausung. Im Sendervergleich reichte dies nur zu Platz vier - überflügelt wurden die «Big Brother»-Promis noch von der RTL-Show «Ninja Warrior Germany». 2,30 Millionen (9,3 Prozent) sahen das Finale, in dem sich der 19-jährige Max Görner aus Nürnberg durchsetzte und «Last Man Standing» wurde.

Die Agentenkomödie «Kingsman: The Secret Service» bei ProSieben kam auf 1,47 Millionen (5,9 Prozent) und die Doku-Soap «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» bei Vox auf 0,77 Millionen (3,0 Prozent). Die Krimiserie «Navy CIS» bei Kabel eins sahen 0,66 Millionen (2,5 Prozent) und den Actionfilm «Nur noch 60 Sekunden» bei RTLzwei 0,65 Millionen (2,6 Prozent).

Startseite
ANZEIGE