1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fernsehen
  6. >
  7. Rollendes Irrenhaus: Kostja Ullmann als Uber-Fahrer

  8. >

TV-Tipp

Rollendes Irrenhaus: Kostja Ullmann als Uber-Fahrer

Berlin/Hamburg (dpa)

Erstmals im Free-TV: «Aus dem Tagebuch eines Uber-Fahrers» zeigt die Straßen von Hamburg aus ungewohnter Perspektive. Chauffeur Ben wird nicht nur als Fahrer gebucht, er spielt auch Coach und Hundesitter.

Von Christof Bock, dpa

Ben (Kostja Ullmann) ist ein engagierter Uber-Fahrer in Hamburg. Foto: Joyn/Manju Sawhney/ZDFneo/dpa

Ben (Kostja Ullmann) ist Mitte 30 und ein liebenswerter Zeitgenosse. Aber er ist völlig verpeilt und hat kein festes Zuhause.

Sein schickes silbernes Mittelklasse-Auto, mit dem er durch Hamburg rollt, ist seine Welt. Er schläft im Wagen und putzt sich die Zähne über der Stoßstange. Dann beginnt wieder ein Tag, an dem die Welt nur aus Irren zu bestehen scheint. Ben arbeitet bei der Taxi-Konkurrenz Uber. Menschen buchen ihn über eine App, und viele von ihnen brauchen nicht nur einen Fahrer, sondern erwarten die seltsamsten Dienstleistungen von diesem gelassenen Menschen.

Eine junge Frau übt mit Ben, sich von ihrem Freund zu trennen, der sie nervt und aus der Nase stinkt. Ein alter Mann, der sonst den Dementen spielt, erzählt ihm von seinem Leben und schrägen Hobbys. Doch ohne ihresgleichen ist die High-Society-Lady, die den Fahrer wie Luft behandelt, aber einer Freundin am Telefon die ekligsten Sexgeschichten erzählt. «Aus dem Tagebuch eines Uber-Fahrers» zeigt den Wahnsinn der Welt, konzentriert auf weniger als 5 Quadratmetern. Die Serie ist eine Produktion des Streamingdienstes Joyn und läuft an diesem Dienstag ab 21.45 Uhr mit allen Folgen erstmals im Free-TV bei ZDFneo.

Ben geht für seine Fahrgäste bis zum Äußersten. Er spielt Beziehungsguru, Job-Coach, Hundesitter und ist oft stummer Zuhörer von Geständnissen aller Art. Bens Fahrgäste tragen ihm ihre Probleme ins Leben, dabei hat er eigentlich schon genug eigene davon. Ben ist werdender Vater - Ergebnis eines One-Night-Stands mit Nadja. Doch die hält ihn auf Distanz. So hat Ben nicht nur Liebeskummer, sondern muss auch noch um die Gunst seiner zukünftigen Familienmitglieder kämpfen.

«Aus dem Tagebuch eines Uber-Fahrers» ist extrem sehenswert. Die Serie besticht vor allem durch die gekonnten Dialoge und das großartige Ensemble. Allerdings sind auch die stimmungsvollen Hintergrundbilder von Hamburg bei Tag und Nacht ein echter Hingucker.

In den Hauptrollen der sechsteiligen deutschen Dramedy spielen Kostja Ullmann («Mein Blind Date mit dem Leben») und Claudia Eisinger («Wir sind die Neuen»). In weiteren Rollen sind unter anderen Marie Hacke («Lotte am Bauhaus»), Timur Bartels («Club der roten Bänder») und Fahri Yardim («Jerks») zu sehen. Ab Dienstag auch in der Mediathek.

Startseite
ANZEIGE