1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fernsehen
  6. >
  7. ZDF-Krimi vor Show-Marathon «Klein gegen Groß» im Ersten

  8. >

Einschaltquoten

ZDF-Krimi vor Show-Marathon «Klein gegen Groß» im Ersten

Berlin (dpa)

Das Rennen um die größte Publikumsgunst haben die TV-Kommissarin Helen Dorn und Kollegen gewonnen. Kai Pflaume und seine Gäste hatten das Nachsehen.

Von dpa

Helen Dorn (Anna Loos) und Weyer (Tristan Seith) wurden Quotensieger. Foto: Georges Pauly/ZDF/dpa

Auf «Helen Dorn» ist eben Verlass: Die Krimireihe mit Anna Loos als Ermittlerin war auch am Samstagabend die bei den Einschaltquoten erfolgreichste Sendung im deutschen Fernsehen.

6,55 Millionen Zuschauer (Marktanteil 22,4 Prozent) wollten die Folge «Das rote Tuch» sehen, in der ein Brandanschlag mit Todesfolge Dorn in die linksextreme Szene führt. Dagegen zog sogar Moderator Kai Pflaume mit seiner Marathon-Spielshow «Klein gegen Groß» den Kürzeren: 5,42 Millionen Zuschauer (20,5 Prozent) verbrachten damit einen langen Abend.

Private folgten mit Abstand

Mit weitem Quoten-Abstand folgten die Privatsender: Für Sat.1 und die Fantasy-Komödie «Jumanji - The Next Level» wurden am Samstagabend 2,28 Millionen Zuschauer (8,0 Prozent) ermittelt. RTL zeigte eine neue Ausgabe von «Deutschland sucht den Superstar» mit TV-Liebling Florian Silbereisen und der niederländischen Sängerin Ilse DeLange in der Jury - 1,73 Millionen (6,2 Prozent) sahen zu. «Auf die Plätze, fertig, "Schlag den Star"» hieß es bei ProSieben: Kult-Moderator Elton führte durch den mit Musikstars garnierten Abend, und 1,37 Millionen (6,0 Prozent) schalteten ein.

Noch ein Stück dahinter liefen zur besten Sendezeit am Samstagabend im Quoten-Ranking ein: der Sender Vox mit dem Kinoklassiker «James Bond - Sag niemals nie» und Sean Connery (1,03 Millionen/3,7 Prozent), Kabel eins mit «9-1-1 Notruf L.A.» über den Alltag von Ersthelfern (0,59 Millionen/2,0 Prozent), RTLZWEI mit dem Spielfilm «Big Mamas Haus» und Hauptdarsteller Martin Lawrence (0,31 Millionen/1,1 Prozent) sowie ZDF Neo mit «Broadway Therapy» (0,30 Millionen/1,0 Prozent).

Startseite
ANZEIGE