1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Kulturwelt
  6. >
  7. Barberini: Fast 100.000 Besucher bei Impressionisten

  8. >

Bilanz

Barberini: Fast 100.000 Besucher bei Impressionisten

Potsdam (dpa)

Die Ausstellung in Potsdam schien zunächst coronabedingt unter keinem guten Stern zu stehen. Doch das hat sich Ende August 2021 geändert.

Von dpa

Vor dem Museum Barberini in Potsdam: Die meisten Zeitfenster zur Ausstellung «Impressionismus in Russland» waren ausverkauft. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Trotz Corona-Verzögerung ist das Museum Barberini in Potsdam zufrieden mit der am Sonntag zu Ende gegangenen Ausstellung russischer Impressionisten. Zusammengerechnet rund 97.000 Besucher kamen zu der Schau mit rund 80 Werken, wie das Museum mitteilte.

Ursprünglich sollte «Impressionismus in Russland» von November 2020 bis März 2021 gezeigt werden, was die Pandemie allerdings verhinderte. «Wir sind überglücklich, dass wir die Ausstellung ein zweites Mal aufbauen und präsentieren konnten», sagte Ortrud Westheider, Direktorin des Museums. Ende August 2021 habe es dann einen neuen Anlauf gegeben. In den vier Monaten seien die meisten Zeitfenster ausverkauft gewesen.

Startseite
ANZEIGE