1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Kulturwelt
  6. >
  7. Levit statt Mutter bei Festtagen Berlin

  8. >

Klavier ersetzt Geige

Levit statt Mutter bei Festtagen Berlin

Berlin (dpa)

Termin-Schwierigkeiten in der Pandemie machen es nötig: Der Pianist Igor Levit springt am Klavier für die Geigerin Anne-Sophie Mutter beim traditionellen Osterfest der Berliner Staatsoper ein.

Von dpa

Star-Pianist Igor Levit spielt beim Konzert «Jamel rockt den Förster» in dem kleinen Dorf bei Wismar. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Der Pianist Igor Levit (34) hat für die Festtage in der Berliner Staatsoper Unter den Linden einen Klavierabend zugesagt.

Er ersetzt damit die Geigerin Anne-Sophie Mutter (58), die ihre Mitwirkung nach Angaben vom Dienstag wegen terminlicher Verschiebungen durch die Pandemie wieder absagen musste.

Levit wird am 8. April unter anderem die Klaviersonaten B-Dur KV 570 und c-Moll KV 457 von Wolfgang Amadeus Mozart spielen. Beide Werke entstanden im gleichen Zeitraum wie die drei Opern, die Mozart nach Vorlagen von Lorenzo Da Ponte schrieb. Die Trilogie aus «Così fan tutte», «Le nozze di Figaro» und «Don Giovanni» in der Inszenierung des französischen Opernregisseurs Vincent Huguet und musikalisch geleitet von Generalmusikdirektor Daniel Barenboim soll während der Festtage erstmals zyklisch gespielt werden.

Das seit 1996 gefeierte Osterfestival steht vom 6. bis 17. April diesmal im Zeichen Mozarts. Bei zwei Sinfoniekonzerten mit Mozart-Werken spielen die Wiener Philharmoniker (6. April) und die Staatskapelle Berlin (13. April) jeweils unter Barenboim.

Startseite
ANZEIGE