1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Leute
  6. >
  7. Prinz Harry: Rückkehr in engeren Kreis nicht vorstellbar

  8. >

Royals

Prinz Harry: Rückkehr in engeren Kreis nicht vorstellbar

London (dpa)

Die Veröffentlichung seiner Memoiren steht unmittelbar bevor. Vorab stellt sich Prinz Harry den Fragen von Journalisten. Und erhebt schwere Vorwürfe gegen den Palast.

Von dpa

Der britische Prinz Harry (rechts) hat sich mit Bedauern über den Bruch mit seiner Familie geäußert. Foto: Kirsty O'connor/PA Wire/dpa

Prinz Harry kann sich nach eigenen Angaben nicht vorstellen, in den engeren Kreis der britischen Königsfamilie zurückzukehren. Eine entsprechende Frage des US-Journalisten Anderson Cooper beantwortete der 38-Jährige mit einem entschiedenen «Nein», wie in einem kurzen Ausschnitt eines Interviews des Senders CBS zu sehen ist, der in der Nacht zum Dienstag veröffentlicht wurde. Das Interview soll am Sonntag (8.1.), nur zwei Tage vor der geplanten Veröffentlichung der Memoiren Harrys mit dem Titel «Spare» (zu Deutsch: «Reserve») ausgestrahlt werden.

In einem weiteren Clip erhebt der Prinz schwere Vorwürfe gegen den Palast. Demnach wurden Journalisten unter der Hand mit Negativ-Informationen über ihn und seine Frau Meghan (41) gefüttert, Bitten des Paares um Gegendarstellungen zu Presseartikeln seien von der Königsfamilie aber stets abgelehnt worden. Das sei der Grund gewesen, warum er beschlossen habe, selbst an die Öffentlichkeit zu gehen, so Harry und fügte hinzu: «Es kommt ein Punkt, an dem Schweigen zu Verrat wird.»

Die Zitate stehen im Kontrast zu Äußerungen, die der britische Sender ITV in Ausschnitten aus einem eigenen Interview am Montag veröffentlicht hatte. Darin hatte Harry gesagt, er wünsche sich seinen Vater und Bruder zurück. Auch das ITV-Interview soll am kommenden Sonntag gesendet werden.

Harry und seine Frau Meghan hatten sich mit den übrigen Royals überworfen und vor etwa drei Jahren vom engeren Kreis des Königshauses losgesagt. Besonders mit seinem Vater, König Charles III. (74), und seinem Bruder Prinz William (40), der inzwischen Thronfolger ist, hatte sich Harry zerstritten. Öffentliche Äußerungen und Vorwürfe hatten den Graben noch vertieft. Zuletzt gossen Harry und Meghan mit einer sechsteiligen Netflix-Doku-Serie, in der sie ihre Sicht der Dinge darlegen, Öl ins Feuer.

Startseite
ANZEIGE