1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Ueberregional
  4. >
  5. Meinung
  6. >
  7. Der Sport und die Werte

  8. >

Kommentar zu Rassismus bei den Olympischen Spielen

Der Sport und die Werte

Es ist eine Illusion, zu glauben, Sport stehe per se für Werte wie Toleranz, Respekt und Menschenwürde. Im Kleinen, im Verein zu Hause, zwischen Sportlern – da mag das so sein. Aber in der Welt des großen Sports, in der Funktionäre mehr zählen als jene, die die Leistungen bringen, da gelten ganz andere Werte: Macht und Geld.

Von Christian Althoff

Patrick Moster, Sportdirektor vom BDR (Bund Deutscher Radfahrer), steht am Streckenrand neben Azzedine Lagab aus Algerien beim Zeitfahren. Foto: Sebastian Gollnow

Das zeigt sich gerade wieder bei den olympischen Spielen. Fast wäre es sanktionslos geblieben, dass Rad-Sportdirektor Patrick Moster dem Fahrer Nikias Arndt, der zwei Afrikaner verfolgte, hinterherrief: „Hol‘ dir die Kameltreiber! Hol‘ dir die Kameltreiber!“ Das war Rassismus pur und nichts anderes, als wenn Fans im Stadion schwarze Spieler mit Affenlauten beleidigen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!