1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Meinung
  6. >
  7. Kommentar zum sozialen Pflichtdienst: Voreilige Ablehnung

  8. >

Kommentar zur Debatte um einen sozialen Pflichtdienst

Voreilige Ablehnung

Hui, das ging schnell: Kaum hatte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier einen sozialen Pflichtdienst ins Spiel gebracht, hagelte es Kritik. Gewiss, die Idee ist nicht neu – aber reicht das, um eine Diskussion zu beenden, bevor sie richtig begonnen hat? Wohl kaum.

Von Ulrich Windolph

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wünscht sich eine Debatte über einen sozialen Pflichtdienst. Foto: Silas Stein/dpa

Auch beweist der eher ruppige Umgang mit dem Vorstoß des deutschen Staatsoberhaupts, dass es um den Gemeinsinn, den Steinmeier ja gerade gefördert sehen will, tatsächlich nicht zum Besten bestellt sein kann. Der Debattenkultur im Land jedenfalls täte mehr Respekt voreinander, mehr Verständnis füreinander und mehr Offenheit untereinander sehr, sehr gut.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE