1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Meinung
  6. >
  7. Kreative Buchführung

  8. >

Kommentar zum Abwassergebührenurteil

Kreative Buchführung

Steigende Gebühren sind ein Dauerärgernis für Bürger und Betriebe. Gerade beim Abwasser haben viele Städte und Gemeinden die Schraube weit über die Schmerzgrenze hinaus angezogen. Deshalb ist es gut, dass die obersten NRW-Verwaltungsrichter den Kommunen auf die Finger klopfen.

Von Andreas Kolesch

Symboltoto Foto: dpa

Klar: Den größten Anteil an der Verteuerung haben nicht die beanstandeten Berechnungsverfahren, sondern die immer höheren Umweltstandards. Um einen uralten Waschmittel-Werbespruch zu verballhornen: Das, was aus unseren Kläranlagen in die Flüsse und damit ins Meer geleitet wird, soll heute nicht nur sauber sein, sondern rein. Und das ist angesichts der sich ausbreitenden Verschmutzung der Abwässer etwa mit Hormonen und Medikamentenrückständen keine leichte Aufgabe. Ganz zu schweigen von der – ökologisch gewiss sinnvollen – Eindämmung der Klärschlammverwertung auf Ackerflächen, wodurch weitere Kosten entstehen. Zudem erfordert die zunehmende Häufung von Unwettern und Wolkenbrüchen massive Kanalausbauten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE