1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Meinung
  6. >
  7. Offene Wunden

  8. >

Kommentar zum Anschlag auf den Breitscheidplatz 2016

Offene Wunden

Staatstragende Worte gibt es fünf Jahre nach dem Anschlag vom Breitscheidplatz viele. Vom wehrhaften Staat ist die Rede.

Von Claudia Kramer-Santel

Schneise der Verwüstung: Bei dem Lkw-Attentat im Dezember 2016 auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz starben 13 Menschen. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Doch am Ende bleiben viel offene Fragen, uneingelöste Versprechen und die Präsenz eines Platzes in Berlin, bei dem auch ein Mahnmal mit den jetzt 13 Namen der Opfer und ein goldener Riss im Boden inmitten des trotzig-bunten Trubels des City-Weihnachtsmarktes die offenen Wunden nicht heilen können. Vielleicht wäre die Erwartung auch zu groß, vielleicht ist es für eine Heilung ohnehin zu früh.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE