1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Ueberregional
  4. >
  5. Meinung
  6. >
  7. Schaden für alle

  8. >

Kommentar zur Maskenaffäre in der Unionsfraktion

Schaden für alle

Demut und Anstand sind menschliche Eigenschaften, die man nicht partiell oder zeitverzögert zeigen kann, sondern nur ganz und sofort.

Frank Polke

Anstecker von CDU und CSU zwischen Schutzmasken, Geldscheinen und Euromünzen. Foto: imago/Christian Ohde

Die ursprünglich abgegebene Erklärung des Mannheimer Abgeordneten Nikolas Löbel, sein Bundestagsmandat erst zeitversetzt abgeben zu wollen, beweist, dass er genau diese Tugenden nicht hat – genau wie sein Parteifreund Georg Nüßlein.

Individuelles Fehlverhalten zweier dem Wirtschaftsflügel der Union zuzurechnender Politiker. Für die CDU-Landesverbände in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ist das dreiste Kapitalschlagen aus der Pandemie der größte anzunehmende Wahlkampf-Unfall und dürfte sie alle ohnehin schwachen Siegeschancen kosten.

Doch es geht noch eine Ebene höher: Die Maskenaffäre versetzt dem ohnehin angeknacksten Vertrauen ins Corona-Krisenmanagement einen weiteren Schlag mit dem Hammer. Impfpannen, Schnelltestchaos, undurchsichtige Verordnungen – Entwicklungen, die das „Wir-kommen-gut-durch-die-Corona-Krise“-Gefühl Substanz kosten. Alle Verantwortlichen dafür – dazu gehört auch die Präsidial-Kanzlerin im Spätherbst ihrer Regentschaft – sollten aber wissen, wie wertvoll das Vertrauen der Menschen für die Überwindung der Akut-Krise ist.

Startseite