1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Meinung
  6. >
  7. Unterjocht

  8. >

Kommentar zum 25. Jahrestag der Hongkong-Übernahme

Unterjocht

Die einstige britische Kronkolonie Hongkong hat am Freitag den 25. Jahrestag ihrer Rückgabe an China begangen. Der ehemalige Sicherheitschef der Millionenmetropole - ein treuer Gefolgsmann der kommunistischen Führung Pekings - gelobte, die Eingliederung ins System des Festlands voranzubringen. Peking inszenierte den Tag als Siegeszug gegen die Demokratiebewegung.

Von Dorle Neumann

Offizielle und Gäste nehmen am 1. Juli 2022 an einer Flaggenzeremonie anlässlich der Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der Rückgabe der früheren britischen Kronkolonie an China auf dem Golden Bauhinia Square im Victoria Hafen teil. Foto: Magnum Chan/dpa Foto: Magnum Chan

Wer die Rede von Chinas Staatschef Xi Jinping hört oder liest, der muss denken, er sei im falschen Film. Die Menschen in der Stadt wurden belogen und betrogen, die zugesagten Freiheiten systematisch abgeschafft, die Weltoffenheit musste der chinesischen Hörigkeit weichen. Und Xi erklärt, Hongkong genieße nun „wahre Demokratie“. Was für ein Hohn, nachdem die Opposition unterdrückt und kritische Medien ausmanövriert wurden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE