1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Aus aller Welt
  6. >
  7. Endlich Urlaub - Aber wohin mit dem Auto am Flughafen?

  8. >

Urlaub

Endlich Urlaub - Aber wohin mit dem Auto am Flughafen?

Der Familienurlaub ist gebucht und schon bald können Sie sich auf den Weg zum Flughafen machen, doch wie überhaupt? Ein Taxi ist viel zu teuer und mit der ganzen Familie früh morgens samt Gepäck mit der S-Bahn zu fahren ist auch nicht optimal. Dagegen ist in der Familienkutsche mehr als genug Platz, doch wo können Sie Ihr Auto während Ihres Urlaubs im Umfeld des Flughafens parken, ohne dass Sie dafür Hunderte von Euro bezahlen müssen?  

Aschendorff Medien

Foto: Colourbox

Kostenfalle Flughafenparkplatz

Die meisten Urlauber denken in einem solchen Fall wahrscheinlich zuerst an den Flughafenparkplatz, von dem Sie auf direktem Weg in das Terminal des Flughafens gelangen. Doch das ist keine gute Idee, vor allem dann nicht, wenn Sie einen möglichst kurzen Fußweg zurücklegen möchten und deshalb auf einem Parkplatz parken, der direkt an ein Terminal grenzt.

So können Sie Kosten sparen

Fliegen Sie von einem großen Flughafen, wie z.B in NRW, muss das Parken am Flughafen in Düsseldorf allerdings gar nicht so teuer sein, wie viele Urlauber immer denken. Denn mit einigen kleinen Tricks können Sie viel Geld sparen und haben es trotzdem nicht weit bis zu Ihrem Abflugterminal.

Online den Parkplatz früh buchen

In der Hauptsaison kostet ein Flughafen in bester Lage, mit Videoüberwachung und kurzem Weg zum Terminal, bis zu 200 Euro. Sie können allerdings bis zu 50 % gegenüber dem Normalpreis eines solchen Parkplatzes sparen, sofern Sie Ihren Parkplatz im Vorfeld online buchen.

Nicht direkt am Terminal parken

Wenn Sie noch ein paar Euro sparen möchten und bereit sind, dafür ein paar Minuten Fußweg in Kauf zu nehmen, dann sollten Sie sich bei der Online-Buchung für einen Parkplatz entscheiden, der nicht direkt am Terminal liegt. Das entlastet Ihren Geldbeutel und Sie wissen, dass Ihr Auto während Ihres Urlaubs an einem sicheren Platz steht.

Sie sollten übrigens auch dann nicht direkt vor dem Terminal des Flughafens parken, sofern Sie von einer anderen Person dorthin gefahren werden. Nutzen Sie stattdessen lieber die Kiss & Fly Bereiche an deutschen Flughäfen, auf denen Sie bis zu 15 Minuten kostenlos parken können.

Alternativen zum Flughafen-Parkhaus

Doch weshalb eigentlich direkt am Flughafen Parken, wenn es in dem Umfeld der meisten Flughäfen auch viele andere Parkmöglichkeiten gibt, die in der Regel deutlich günstiger sind? Deshalb hier einige Alternativen zu dem Flughafen-Parkhaus.

  • Große Parkplätze im Umfeld des Flughafens

Die meisten deutschen Flughäfen verfügen außer einem Parkhaus über eine große, nicht überdachte Parkfläche im Freien, die in der Regel ein bisschen weiter von dem Terminal entfernt, zu Fuß dennoch gut zu erreichen sind. Buchen Sie einen derartigen Parkplatz frühzeitig über das Internet, dann können Sie auch auf diese Weise noch ein paar Euro sparen.

  • Mit dem Shuttle zum Flughafen

Es gibt einige Betreiber, die Urlaubern Parkplätze abseits des Flughafens inklusive Shuttle-Transfer anbieten. Das bedeutet, dass Sie am Tag Ihrer Abreise von dem Parkhaus zum Flughafen gebracht werden und auch am Tag Ihrer Rückkehr bringt Sie ein Shuttle nach Ihrer Ankunft sicher wieder zu Ihrem Auto.

Kostenlos irgendwo parken ist keine gute Idee

Im Gegensatz zu den zuvor genannten Möglichkeiten ist das kostenlose Parken an irgendeinem Ort keine gute Idee, selbst wenn dies für Sie die günstigste Variante darstellen sollte. Denn Autos, die über einen längeren Zeitraum plötzlich an einem Ort stehen, können für kriminelle eine leicht gefundene Beute sein. Aus diesem Grund sollten Sie Ihr Auto während Ihres Urlaubs besser an einem sicheren Ort abstellen und für diese Sicherheit ein paar Euro investieren, anstatt Ihr Auto nach dem Urlaub aufgebrochen vorzufinden oder im schlechtesten Fall gar nicht mehr zu finden.

Startseite
ANZEIGE