1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Nachrichten
  6. >
  7. Mit Hustenbonbons fing alles an

  8. >

„Die Schokoladenfabrik“ – neue Fortsetzungsgeschichte im WESTFALEN-BLATT inspiriert von wahren Ereignissen

Mit Hustenbonbons fing alles an

Köln/Kassel

Was haben Schokolade und Hustenbonbons gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel – außer Zucker vielleicht. Doch es gibt einen bekannten deutschen Namen, der mit beidem in Verbindung zu bringen ist: Stollwerck.

Von Kerstin Heyde

Das Foto zeigt Franz und Anna Stollwerck um 1870. Es stammt aus dem Bestand Stollwerck der Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln, den auch Rebekka Eder für ihre Recherchen zum Roman genutzt hat. Foto: Stiftung RWWA

1839 gründete Franz Stollwerck in Köln ein Werk zur Hustenbonbon-Herstellung. Die Produktion von Schokolade, Marzipan und Printen kam erst 1860 dazu. Davon hat sich Rebekka Eder inspirieren lassen und den Roman „Die Schokoladenfabrik – Die Tochter des Apothekers“ geschrieben, den das WESTFALEN-BLATT von heute an abdruckt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE