1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Musik
  6. >
  7. Sängerin Ashanti auf «Walk of Fame» gefeiert

  8. >

Musik

Sängerin Ashanti auf «Walk of Fame» gefeiert

Los Angeles (dpa)

Von der Attrappe zur echten Plakette: Die Sängerin und Grammy-Preisträgerin Ashanti hat einen Stern auf Hollywoods «Walk of Fame» bekommen. Vor 20 Jahren schaffte sie den Durchbruch.

Von dpa

Ashanti bekommt eine Ehrung, von der viele Künstler nur träumen. Foto: Chris Pizzello/Invision via AP/dpa

US-Sängerin Ashanti («Happy», «Foolish») ist auf dem «Walk of Fame» in Hollywood mit einer Sternenplakette verewigt worden.

Im Blitzlichtgewitter ging die 41-Jährige am Donnerstag (Ortszeit) auf ihrer frisch enthüllten Plakette zu Boden. Hier nun einen festen Platz zu haben, sei «völlig surreal», sagte Ashanti. Ihre Mutter habe vor 20 Jahren in einem Souvenirladen in Hollywood eine Stern-Attrappe als Geschenk gekauft, im festen Glauben an den Erfolg ihrer Tochter, erzählte Ashanti stolz. Damals habe sie gerade ihr erstes Album aufgenommen. «Träume können tatsächlich wahr werden», sagte die Grammy-Preisträgerin.

Mit ihrem Debut-Album «Ashanti» (2002) war die R&B-Sängerin und Songschreiberin vor 20 Jahren über Nacht berühmt geworden. Es stürmte die Charts und brachte ihr zahlreiche Preise und einen Platz im Guinness Buch der Rekorde als Bestseller-Erstlingsalbum einer Sängerin ein.

Ashanti spielte auch in mehreren Filmen und TV-Produktionen mit, darunter «Coach Carter» (2005), «Resident Evil: Extinction» (2007) und «Army Wives» (2013). Als nächstes stehen die Dreharbeiten zu der Komödie «The Plus One», mit Ashanti als Hauptdarstellerin und Produzentin.

Startseite
ANZEIGE