1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Ueberregional
  4. >
  5. Politik
  6. >
  7. Meisterbrief wird für Fliesenleger Pflicht

  8. >

Bundeswirtschaftsminister und Koalitionsfraktionen einigen sich auf zwölf Handwerksberufe

Meisterbrief wird für Fliesenleger Pflicht

Berlin/Paderborn (WB). Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und die Fachleute aus den Koalitionsfraktionen, Carsten Linnemann (CDU) und Sören Bartol (SPD), haben sich darauf geeinigt, dass der Meisterbrief in zwölf Handwerksberufen wieder Pflicht für die Führung eines Unternehmens werden soll.

Bernhard Hertlein

Fliesenleger bei der Arbeit. Foto: Oliver Schwabe

Die zwölf Berufe

Dies sind nach einer Mitteilung der CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Betonstein- und Terrazzohersteller, Estrichleger, Behälter- und Apparatebauer, Parkettleger, Rollladen- und Sonnenschutztechniker, Drechsler und Holzspielzeugmacher, Böttcher, Glasveredler, Schilder- und Lichtreklamehersteller, Raumausstatter, Orgel- und Harmoniumbauer.

Auswahlkriterien

Als Kriterium für die Auswahl der Gewerke galt, ob bei fehlender Meisterausbildung Gefahren für Leben oder Gesundheit der Beschäftigten bzw. der Kunden entstehen können. Damit brauche der Bundestag auch nicht zu befürchten, von der EU-Wettbewerbsbehörde korrigiert zu werden. Ein weiteres Argument für die Meisterpflicht sei der Schutz von Kulturgütern.

Gültig ab Januar 2020

Die Meisterpflicht soll dem Gesetzentwurf zufolge zum 1. Januar 2020 eingeführt werden, aber nur für neu gegründete Betriebe gelten. Bestehende Betriebe genießen Linnemann zufolge Bestandsschutz.

Die Meisterpflicht ist 2004 unter einer rot-grünen Bundesregierung in zahlreichen

Handwerksberufen abgeändert worden. Dies habe sich, sagt der MIT-Bundesvorsitzende Carsten Linnemann, für viele Berufsgruppen als Fehler erwiesen. Sowohl die Qualität als auch die Ausbildungsleistung hätten stark gelitten. »Es ist deshalb ein großer Erfolg, dass wir diesen Fehler jetzt korrigieren«, erklärte der Paderborner CDU-Bundestagsabgeordnete.

Startseite