1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Politik
  6. >
  7. Perfekte Provokation

  8. >

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und das neue Hochgefühl der Sozialdemokraten

Perfekte Provokation

Berlin

Wer nach den politischen Siegern dieser Tage sucht, kommt an Olaf Scholz nicht vorbei. Dem SPD-Kanzlerkandidaten ist zuletzt gelungen, was keinem der vergangenen drei SPD-Kanzlerkandidaten vergönnt war: Er hat seine potenziellen Konkurrenten von der Union provoziert – und das höchst erfolgreich.

Ulrich Windolph

Gut gegrinst, Herr Scholz! Der SPD-Kanzlerkandidat hat es zuletzt geschafft, sowohl Markus Söder als auch Armin Laschet aus der Reserve zu locken. Foto: Kay Nietfeld/dpa, imago

Zuerst brachte Scholz CSU-Chef Markus Söder in Rage. Das ging so weit, dass der bayerische Ministerpräsident ihn in der Video-Konferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel aufforderte, er müsse „gar nicht so schlumpfig herumgrinsen“. Und diesen Montag fühlte sich dann auch der zweite Kanzlerkandidatenkandidat der CDU/CSU genötigt, Scholz in die Schranken zu weisen. So empfahl CDU-Chef und NRW-Ministerpräsident Armin La­schet, Scholz solle sich lieber um seine Arbeit als Bundesfinanzminister kümmern als Hochrechnungen zur Impfkampagne anzustellen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE