1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Nachrichten
  6. >
  7. Söder: "Lockdown wird es nicht mehr geben"

  8. >

Bund und Länder beschließen Testpflicht für Innenräume - Tests werden kostenpflichtig

Söder: "Lockdown wird es nicht mehr geben"

Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Berlins regierender Bürgermeiser Michael Müller (SPD) und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) haben in Berlin die Ergebnisse der Bund-Länder-Beratungen vorgestellt. Demnach werden die Corona-Beschränkungen verlängert, eine Testpflicht für Innenräume eingeführt und Tests ab 11. Oktober kostenpflichtig. 

Von Dunja Delker

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Vorsitzender. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Die Fallzahlen steigen,  und das zunehmende Infektionsgeschehen hängt lat Merkel mit der Zahl der Ungeimpften zusammen. Das Impftempo  habe erheblich nachgelassen, stellt  sie fest. Deswegen müsse "für das Impfen geworben" werden. Das sei ein "Schutz für uns alle", sagt die Bundeskanzlerin. Niedrigschwellige Maßnahmen sollen intensiviert werden. Ziel sei eine Impfquote von 70 bis 80 Prozent."

"Wer das Impfen ausschlägt, läuft Gefahr, dass dieses ganze Hin und Her für ihn nie aufhört", sagt auch Markus Söder. Und Michael Müllr betont: "Die Gruppe der Ungeimpften ist zu groß."

Da jedem Bürger, der sich impfen lassen kann, ein entsprechendes Angebot gemacht werden konnte, sollen die Bürgertests laut Angela Merkel ab 11. Oktober nicht mehr kostenlos angeboten werden.

Die "epidemische Lage von nationaler Tragweite" muss aus Sicht der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten über den 30. September hinaus verlängert werden. Deswegen sind Beschränkungen weiter notwendig. "Wir brauchen weiter Basisschutzmaßnahmen", sagt Merkel. Die AHA+L-Regeln sind weiter verbindlich.

Auch die Schulen sollen geöffnet bleiben. "Der Schülerausweis werde zum Zertifikat dafür, dass die Kiner und Jugendlichen negativ getestet sind.

Die wichtigesten Ergebnisse auf einen Blick:

  • Testpflicht für Innenräume ab einer Inzidenz ab 35 (nicht für Geimpfte und Genesene)
  • Test werden ab 11. Oktober kostenpflichtig (für alle, die sich nicht impfen lassen können)
  • Kurzarbeitergeld soll verlängert werden
  • Überbrückungshilfen sollen verlängert werden
  • Großen Sportveranstaltungen sollen auf höchstens  25.000 Menschen beschränkt werden, außerdem liegt die Auslastung bei 50 Prozent

Startseite