1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Ueberregional
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. Digital zur Lehrstelle

  8. >

Initiativen für den Ausbildungsmarkt in OWL

Digital zur Lehrstelle

Bielefeld

Um trotz Corona-Krise das Ausbildungsjahr 2021 zu retten, gibt es auch in OWL mehrere Initiativen und Aktivitäten – vor allem digital.

Oliver Horst

Eine Auszubildende feilt an einem Werkstück. Auf dem Weg ins Ausbildungsjahr 2021 sind in der Corona-Krise vor allem auch digitale Helfer gefragt. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Die Industrie- und Handelskammer(IHK) Ostwestfalen spricht von einer herausfordernden Situation für Bewerber und Betriebe gleichermaßen. Erklärtes Ziel sei aber, zumindest die Zahl neuer Ausbildungsverträge aus dem Jahr 2020 zu erreichen. Damals waren 6740 Azubis in Betrieben im Zuständigkeitsbereich der IHK neu gestartet – ein Rückgang zu 2019 um 12,7 Prozent. Die IHK hat ihre digitalen Aktivitäten jetzt nochmals verstärkt: Sie bietet eine Speeddating-App für den schnellen Kontakt zwischen Firmen und Bewerbern an, stellt auf einem Youtube-Kanal Berufe vor oder informiert in einem Azubi-Blog. Einen Überblick gibt es unter www.ostwestfalen.ihk.de/ausbildung . Zur digitalen Prüfungsvorbereitung wurde für Firmen das Portal www.ihk-pruefungsfit.de eingerichtet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!