1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. “Geld arbeiten lassen” - Was bedeutet das?

  8. >

“Geld arbeiten lassen” - Was bedeutet das?

Sicherlich haben Sie selber schon mal die Bezeichnung “Geld arbeiten lassen” gehört, doch so wirklich aufklärend ist diese Phrase nicht. Was bedeutet “Geld arbeiten lassen” eigentlich und vor allem, wie kann man es selber im eigenen Leben umsetzen? Genau darauf möchten wir in diesem Artikel gerne weiter eingehen.

Aschendorff Medien

Foto: Pixabay

Die Bedeutung von: “Geld arbeiten lassen”

Haben Sie selber schon mal die Bezeichnung “Geld arbeiten lassen” gehört? Sicherlich haben Sie sich gefragt, wie das eigentlich funktionieren soll. Tatsache ist doch, dass wir für unser Geld arbeiten müssen und es nicht für uns arbeitet, oder? Kaum zu glauben aber wahr, doch es gibt tatsächlich Wege, wie Sie Ihr Geld für sich arbeiten lassen können und es sich von ganz alleine vermehrt. Das nennt sich auch passives Einkommen.

Demnach bezeichnet “Geld arbeiten lassen” die Vermehrung des eigenen Kapitals, ohne aktiv etwas dafür machen zu müssen. Dies funktioniert vor allem durch Investitionen, seien es in Aktien oder auch in Immobilien. Hier möchten wir uns vor allem auf die Aktien konzentrieren und Ihnen zeigen, wie Sie ganz schnell und einfach, ihr erstes Geld anlegen können, um so Ihr “Geld arbeiten zulassen”.

Aktien sind eine sehr beliebte Methode, seien es Amazon, Apple oder auch Tesla Anteile! Tesla kann sich zum Beispiel an großen Erfolgen erfreuen, welche es den Händlern hohe Profite ermöglichen konnte. Wenn Sie mehr dazu erfahren wollen, dann schauen Sie sich an, wie Sie Tesla Aktien kaufen können. Tesla Aktien kaufen erklärt für Anfänger lässt keine Fragen offen! Na los, setzen Sie auf passives Einkommen dank Investitionen!

Investieren ist der beste Weg, um “Geld arbeiten zulassen”

Sie möchten das Investieren starten, doch Sie wissen nicht so recht, wo Sie eigentlich beginnen sollen? Kein Problem, denn wir haben die wichtigen Tipps und Tricks für Sie, sodass Sie schnell und einfach Ihr erstes Geld in eine Aktie investieren können.

Methoden um zu investieren

Investieren ist nicht gleich investieren! Tatsächlich gibt es nicht nur zahlreiche Aktien, in die Sie investieren können, sondern zugleich auch reichlich Methoden. Es gibt unter anderem das sogenannte “Day Trading”. Hierbei müssen Sie den Aktienmarkt täglich beobachten und Aktien zu einem geringen Preis kaufen und höher verkaufen. Das kann allerdings zu einem wahren Vollzeit-Job ausarten und ist eher keine gute Methode, um passives Einkommen zu generieren. Wenn Sie wirklich “Geld arbeiten lassen” wollen, dann geht dies zum Beispiel mit Dividenden. Hier bekommen Sie alle 3 oder 4 Monate einen Anteil ausgezahlt, welchen Sie dann entweder neu investieren oder sich auszahlen lassen können. Wie es Ihnen lieber ist, doch so bekommen Sie je nach Investition eine erhebliche Summe ausgezahlt und können so Ihr Einkommen aufstocken.

Viele Investitionsmöglichkeiten

Nicht nur müssen Sie entscheiden, wie Sie investieren wollen, sondern zugleich auch in was! Es gibt reichlich Investitionsmethoden, doch zugleich auch scheinbar unzählige Aktien, wie soll man da bloß eine Entscheidung treffen? Vor allem Menschen, die keine oder nur geringe Risiken eingehen wollen, sollten auf die sogenannten ETFs setzen. Dies sind Gruppen von Aktien, welche unter ein bestimmtes Thema fallen, wie beispielsweise “Global Consumer”. Hier lassen sich viele verschiedene Aktien zu diesem Thema finden und es hat den Vorteil dass sie stetig an Gewinn zunehmen. Selbst wenn eine der Aktien schlecht laufen sollte, haben Sie zahlreiche andere, welche den Verlust wettmachen.

Optimal für die Rentenvorsorge

In Aktien zu investieren ist eine vielversprechende Möglichkeit, um für eine Altersvorsorge zu sorgen. Nicht nur generieren Sie so passives Einkommen, sondern zugleich bauen Sie Ihren Reichtum auf, um sich so im Alter abzusichern. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass die Aktien möglichst lange gehalten werden sollten und erst im Alter stetig ein wenig verkauft werden kann. Manche Menschen leben sogar von den circa 4 %, welche sie Jahr für Jahr an Gewinn einnehmen und verlieren daher nichts von ihrem Reichtum.

Startseite