1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Ueberregional
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. Metatrader 4 ist die beliebteste Handelsplattform - warum überhaupt?

  8. >

Metatrader 4 ist die beliebteste Handelsplattform - warum überhaupt?

Es gibt mit Sicherheit nicht viele Bereiche der Wirtschaft, die so stark durch die Einführung des Internets verändert wurden, wie der Finanzsektor. Die Digitalisierung von Informationen und Transaktionen hat die Märkte quasi über Nacht auf den Kopf gestellt, und dazu geführt dass sich einige vollkommen neue Geschäftsmodelle durchsetzen konnten, die bis dahin überhaupt nicht vorstellbar waren. Durch die Verbreitung des mobilen Internets und der Nutzung von Smartphones begann im letzten Jahrzehnt dann noch eine zweite technologische Revolution, durch die zaghaften Anfänge des sogenannten mobile Trading.

Aschendorff Medien

Foto: Pexels

Wer sich heute auf den globalen Märkten bewegt und dort verdienen möchte, der hat eigentlich keine Wahl mehr als sich bestens mit den gängigen Hilfsmitteln auszukennen, und diese intensiv zu nutzen - denn schließlich tut die Konkurrenz genau das gleiche. Die richtige Software und Handelsplattform ist heute für Erfolg auf den Märkten mindestens genauso wichtig wie die richtigen Instinkte und die besseren Informationen. Hier wird über die erfolgreiche Handelsplattform Metatrader 4 aufgeklärt, und wie man ein Metatrader 4 Konto erstellt.

Was ist Metatrader 4?

Metatrader 4 dürfte vielen Personen, die sich mit Forex und Termingeschäften beschäftigen schon ein Begriff sein, denn hier handelt es sich um die größte und beliebteste Handelsplattform schlechthin. Manchen vielleicht auch unter dem Namen MT4 bekannt, bietet Metatrader 4 seit mittlerweile mehr als 15 Jahren eine blitzschnelle Möglichkeit Kurse zu beobachten, Trades auszuführen, und eine ständig wachsende Anzahl von neuen Funktionen für den Handel von Devisen, Futures und Aktien auszunutzen.

Warum ist Metatrader 4 so beliebt?

Metatrader 4 ist nicht ohne Grund so beliebt, sondern hat sich ihren Ruf unter Brokern und Händlern über die Jahre selbst erarbeitet. Dass sich dieses Produkt von MetaQuotes immer noch so gut gegen die Konkurrenz durchsetzt, hat mit ein paar unschlagbaren Vorteilen zu tun, die es für seine Nutzer produziert. Durch seinen Status als Pionier unter den digitalen Plattformen ist das Interface von Metatrader 4 so vertraut, wie die eigene Westentasche. Die gleiche Funktionalität, die Nutzer von ihren Laptops und Computern im Büro kennen, ist zudem mittlerweile genau so gut auf das Smartphone übersetzt worden, was auch dazu führt dass auch jüngeres Publikum auf Metatrader 4 setzt. Metatrader 4 ist mittlerweile für alle mobilen Geräte von Apple und Android optimiert.

Unschlagbar an der Leistung Metatrader 4 ist außerdem die Schnelligkeit, mit der Kursinformationen und Trades durchgehen. Besonders für Hochleistungs-Broker sind ein paar Sekunden oft tausende von Euro wert, und die Geschwindigkeit von Metatrader 4 verschafft hier oft zu einem wesentlichen Vorteil. In Sachen punktueller Genauigkeit profitieren Nutzerin der Plattform natürlich auch von Metatrader 4’s großer Anzahl von anderen Kunden weltweit. Metatrader 4 ist für Einsteiger und Fortgeschrittene zugleich geeignet, da es eine unendliche Anzahl von Möglichkeiten bietet, die Nutzung auf individuelle Nutzer zuzuschneiden. Während Beginner Metatrader 4 mit einem Demo Profil kennenlernen können, haben Experten die Möglichkeit, dutzende von Funktionen zu automatisieren und Metatrader 4 praktisch auch im Schlaf für sie arbeiten zu lassen.

Nutzerkonto bei Metatrader 4 anlegen

Besonders an Metatrader 4 ist die Möglichkeit, sich zunächst über ein Demo Konto anzumelden, und so die Plattform kennenzulernen, bevor die ersten Trades gemacht werden. Das Laden von Metatrader 4 ist komplett umsonst, genau wie die Erstellung eines Demo Konto. Anstelle direkt mit echter Währung zu handeln, hat man in der Demo Version die Möglichkeit, “virtuelle” Trades zu machen, und so die eigenen Marktstrategien einem Testlauf zu unterziehen. Um ein Demo Kontol zu erstellen, besucht man einfach die Demo Konto Seite auf der Homepage von Metatrader 4, und füllt dort ein kurzes Formular aus. Die Benutzerinformationen werden dann per E-Mail verschickt.

Wer sich entweder schon ein wenig im Demo Modus erprobt hat, oder die Märkte ohnehin schon gut genug kennt, der legt sich ein sogenanntes Live Konto an, um richtig einzusteigen. Um den Prozess zu einem verifizierten Konto zu beginnen, lässt man sich zunächst über einen Broker verifizieren. Nachdem Steuerinformation, Anschrift und Telefonnummer des neuen Nutzers bestätigt wurden, erhält man seine Benutzerinformationen und kann sich das erste mal “Live” bei Metatrader 4 einloggen.

Die Zukunft von Metatrader 4

Mit mehr als 16 Millionen Nutzerinnen und Nutzern ist Metatrader 4 die beliebteste Handelsplattform der Welt - und das mit Abstand. Die enorme Beliebtheit die sich dieses Portal unter individuellen Händlern, Brokern und Fonds erarbeitet hat, wird wohl nicht so schnell abschwellen. Die langjährige Expertise, die hinter der Software von MetaQuotes steht, genau wie das erhebliche Investment das viele Personen in diese Plattform gesteckt haben, garantiert weitere Jahre an der Spitze für Metatrader 4. Die Kompatibilität mit mobilen Plattformen, die jetzt von Metatrader 4 geboten wird, hat MetaQuotes nun auch für die nächste Generation attraktiv gemacht, und den Sprung ins 21. Jahrhundert garantiert.

Startseite