1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Ueberregional
  4. >
  5. Nur Spitzenkandidatin

  6. >

Kommentar zur Situation von Annalena Baerbock

Nur Spitzenkandidatin

Bielefeld

Für Annalena Baerbock gibt es keinen guten Ausweg aus ihrer Situation. Angesichts der geradezu massenhaften Belege dafür, dass ihr Buch zumindest in einigen Teilen aus wörtlich übernommenen Texten anderer Urheber besteht, gäbe es eigentlich nur eine Möglichkeit: Die Kanzlerkandidatin der Grünen müsste öffentlich das erklären, was jeder vermutet – dass Auftragsautoren an den bislang entdeckten Stellen stumpf kopiert oder leidlich paraphrasiert haben.

Von Andreas Schnadwinkel

Grünen-Spitzenkandidatin Annalena Baerbock. Foto: Guido Kirchner/dpa

Doch wenn Baerbock das täte, gäbe sie ein Fehlverhalten zu, das ihre politische Karriere kurzfristig gefährden könnte. Und dabei geht es schon längst nicht mehr um das höchste Regierungsamt, sondern um den Parteivorsitz und ein mögliches Ministeramt in einer schwarz-grünen oder schwarz-grün-gelben Koalition.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!