1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Sport
  6. >
  7. Engländer Cullen gewinnt Darts-Masters in Milton Keynes

  8. >

PDC

Engländer Cullen gewinnt Darts-Masters in Milton Keynes

Milton Keynes (dpa) - 

Joe Cullen hat das Darts-Masters in Milton Keynes gewonnen und damit die erste Standortbestimmung des neuen Jahres für sich entschieden. 

Von dpa

at das Darts-Masters in Milton Keynes gewonnen: Joe Cullen. Foto: Bradley Collyer/PA Wire/dpa

Der 32 Jahre alte Engländer besiegte im Endspiel Landsmann Dave Chisnall mit 11:9 und holte den ersten großen Major-Titel nach der WM, die vor knapp vier Wochen im Londoner Alexandra Palace der Schotte Peter Wright gewonnen hatte. 

«Snakebite» Wright schied diesmal bereits im Achtelfinale gegen den Australier Simon Whitlock aus. Einziger deutscher Teilnehmer war der Saarländer Gabriel Clemens, der sein Auftaktspiel mit 5:6 gegen den Polen Krzysztof Ratajski verlor.

Mit Joe Cullen aber wie erwartet ohne die Engländerin Fallon Sherrock findet die Premier League der Darts-Profis statt. Die 27-Jährige ist nicht unter den acht Teilnehmern für das prestigeträchtige Event, das am 3. Februar in Cardiff beginnt und über mehrere Monate jeden Donnerstag ausgespielt wird. Stattdessen sind die beiden Waliser Gerwyn Price und Jonny Clayton, Schottlands Weltmeister Peter Wright und dessen Landsmann Gary Anderson, der Niederländer Michael van Gerwen sowie die Engländer Michael Smith und James Wade dabei. Cullen hatte sich das Ticket mit dem Masters-Titel gesichert.

Sherrock hatte vor zwei Jahren als erste Frau zwei WM-Spiele gegen Männer gewonnen, war bei der vergangenen WM in London aber in Runde eins ausgeschieden. Die «Queen of the Palace», wie Sherrock genannt wird, wäre die erste Frau gewesen, die in der Premier League einen festen Startplatz erhält. Auch deutsche Spieler müssen weiter auf eine fixe Teilnahme in dem Wettbewerb warten.

Startseite
ANZEIGE