1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Alonso macht Geheimnis aus angeschlagenen Spielern

  8. >

Bundesliga

Alonso macht Geheimnis aus angeschlagenen Spielern

Leverkusen (dpa)

Trainer Xabi Alonso von Bayer Leverkusen macht vor dem letzten Bundesliga-Saisonspiel beim VfL Bochum am Samstag (15.30 Uhr/Sky) ein Geheimnis um zwei angeschlagene Spieler.

Von dpa

Muss am letzten Spieltag bereits auf sechs Spieler verzichten: Leverkusens Trainer Xabi Alonso. Foto: Federico Gambarini/dpa

«Es gibt noch zwei kleine Probleme. Wir werden sehen, ob diese Spieler für das wichtige Spiel am Samstag fit werden», sagte Alonso im Vorfeld. Auf die Nachfrage, ob er die Namen der Spieler verrate, lachte er und sagte: «Nein, nein.»

Der Tabellensechste muss im Kampf um einen Platz in Europa beim Abstiegskandidaten ohnehin schon sicher auf sechs Spieler verzichten. Robert Andrich, Karim Bellarabi, Odilon Kossounou und Patrik Schick fehlen verletzt, dazu sind Kerem Demirbay und Piero Hincapié gesperrt. Somit hat Alonso, der normalerweise gerne mit Dreierkette verteidigt, in Leverkusens 1500. Bundesliga-Spiel keine drei gelernten Innenverteidiger mehr zur Verfügung. Ob er folglich auf eine Viererkette umsteigt, ließ er aber ebenfalls offen.

Mit einem Sieg hätten die bei Alonsos Amtsantritt im Oktober noch auf Platz 17 stehenden Leverkusener die Europacup-Teilnahme sicher, auch wenn es dann vom Ausgang des Pokalfinals zwischen Leipzig und Frankfurt abhängen würde, ob sie in der Europa League oder der Conference League starten. Eine grundsätzliche Teilnahme am internationalen Wettbewerb sei für den Europa-League-Halbfinalisten dieser Saison «sehr, sehr wichtig», sagte Alonso: «Für den ganzen Verein, für uns und für die Fans.»

Startseite
ANZEIGE