1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Bayern-Direktor Neppe: «Unser Kader soll magnetisch wirken»

  8. >

Bundesliga

Bayern-Direktor Neppe: «Unser Kader soll magnetisch wirken»

München (dpa)

Nach seiner Beförderung zum Technischen Direktor beim FC Bayern München hat Marco Neppe die zentralen Aufgaben und Ziele in der Kaderplanung des deutschen Fußball-Rekordmeisters skizziert.

Von dpa

Das Logo des FC Bayern München ist auf dem Vereinsgelände an Säbener Straße zu sehen. Foto: Jann Philip Gronenberg/dpa

«Unser Kader sollte so geplant sein, dass sich unsere Fans mit ihrem Team identifizieren können, wir attraktiven Fußball spielen und maximaler Erfolg möglich ist. Unser Kader soll magnetisch wirken - auf die Fans wie auf die Spitzenspieler aus aller Welt», äußerte der 35-Jährige im Vereinsmagazin «51».

Neppe war Ende des Jahres beim Bundesliga-Tabellenführer vom Chefscout zum Technischen Direktor befördert worden. Der 35-Jährige ist jetzt noch enger an das Profiteam um Trainer Julian Nagelsmann angebunden. Sein Wirken erfolgt dabei «in enger Abstimmung» mit Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

«Kaderplanung ist ein ständiger, langfristiger Change-Management-Prozess. Du hast ein mehrdimensionales Puzzle, bei dem alle Teile in einem wirtschaftlichen Rahmen ineinandergreifen müssen», beschreibt Neppe seine zentrale Aufgabe. Entscheidend bei Transfers sei dabei in München die Frage: «Welcher Typ Spieler kann diesem Team einen Push geben?»

Startseite
ANZEIGE