1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Coach Reis ist Bochums nächster Corona-Fall

  8. >

Bundesliga

Coach Reis ist Bochums nächster Corona-Fall

Bochum (dpa)

Der VfL Bochum muss im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach kurzfristig ohne seinen Trainer Thomas Reis auskommen.

Von dpa

Bochums Trainer Thomas Reis geht vor einem Spiel übers Spielfeld. Foto: Uwe Anspach/dpa

Der 48-Jährige wurde positiv auf das Coronavirus getestet, wie der Fußball-Bundesligist aus dem Ruhrgebiet mitteilte. In der Partie an diesem Freitag ab 20.30 Uhr (DAZN) wird Co-Trainer Markus Gellhaus die Mannschaft als Chef betreuen. Reis habe Symptome, sagte Gellhaus, der seinen Chef auch auf der Pressekonferenz vor der Partie vertrat. «Es geht ihm einigermaßen.»

Gellhaus sprach von einer «besonderen Situation» und ergänzte: «Auf die kann man sich einstellen und dann werden wir das in den Griff kriegen.» Auch mehrere Spieler fehlen den Bochumern coronabedingt. Defensivmann Cristian Gamboa, Stürmer Milos Pantovic und Mittelfeldspieler Robert Tesche fallen definitiv aus. Die Rückkehr von Maxim Leitsch und Danilo Soares ist noch offen. Ersatztorwart Michael Esser steht wieder zur Verfügung. «Es fehlt nicht die halbe Truppe. Wir werden eine Mannschaft haben, die absolut konkurrenzfähig ist», sagte Gellhaus.

Die Borussia muss beim Gastspiel im Ruhrstadion ebenfalls ohne ihren Chefcoach auskommen. Adi Hütter befindet sich noch in Corona-Quarantäne und hat zudem eine Kehlkopfentzündung. Auch Gladbachs Innenverteidiger Nico Elvedi fehlt nach positiven Corona-Tests.

Startseite
ANZEIGE