1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Ittrich zu Elfmeter in München: «Handspiel nicht erkannt»

  8. >

Bundesliga

Ittrich zu Elfmeter in München: «Handspiel nicht erkannt»

München (dpa)

Schiedsrichter Patrick Ittrich hat sich nochmals zum Elfmeterpfiff mit Video-Verzögerung im Bundesliga-Heimspiel des FC Bayern München gegen den FC Augsburg geäußert.

Von dpa

Stand beim knappen Bayern-Sieg gegen Augsburg öfters im Mittelpunkt: Schiedsrichter Patrick Ittrich. Foto: Sven Hoppe/dpa

«Leider auf dem Feld ein Handspiel nicht erkannt, das nach Ansicht der Bilder und Intervention durch den VAR ein klares ist, durch die Vergrößerung der Körperfläche», schrieb Ittrich in Sozialen Netzwerken. «Mein Anspruch ist immer, die Entscheidungen auf dem Feld korrekt zu entscheiden. Das gelingt nicht immer und da muss man weiter an sich arbeiten.»

Augsburgs Trainer Markus Weinzierl war nach dem Elfmeterpfiff am Spielfeldrand ausgeflippt. Dann erklärte ihm Ittrich jedoch im Zwiegespräch den Grund für sein Umdenken nach Ansicht der TV-Bilder. Torjäger Robert Lewandowski verwandelte für den FC Bayern in der 82. Minute den Strafstoß. «Er kann ihn schon geben. Der Ball geht Richtung Tor und an die Hand», beschrieb Weinzierl die entscheidende Szene zum späten 0:1 mit seinem Abwehrspieler Reece Oxford, dem die Kugel an den ausgestreckten Arm gesprungen war.

Startseite
ANZEIGE