1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Klassiker gegen Holland: Fakten zum 987. DFB-Länderspiel

  8. >

Nationalmannschaft

Klassiker gegen Holland: Fakten zum 987. DFB-Länderspiel

Amsterdam (dpa)

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) in Amsterdam gegen die Niederlande ihr 987. Länderspiel.

Von dpa

Leroy Sané (r) gewann mit der DFB-Elf 2019 in Amsterdam gegen die Niederlande mit Virgil Van Dijk. Foto: Christian Charisius/dpa

Bilanz: In der Bilanz stehen 574 Siege, 201 Unentschieden und 211 Niederlagen. 2228 Tore wurden erzielt, 1156 Gegentore kassiert.

Bundestrainer: Hansi Flick hat seinen Startrekord als Bundestrainer mit dem 2:0 gegen Israel zum Start in das WM-Jahr auf acht Siege ausgebaut. 33:2 Tore erzielte die DFB-Auswahl unter seiner Leitung. Die erfolgreichsten Torschützen unter Flick sind Timo Werner vom FC Chelsea (6) sowie das Bayern-Duo Leroy Sané und Serge Gnabry (je 4).

Niederlande: Der WM-Test zwischen Holland und Deutschland in der Amsterdam-Arena ist die 45. Auflage dieses Länderspiel-Klassikers. Die deutsche Mannschaft liegt in der Bilanz mit 16:12 Siegen vorne. Auswärts gab es neun Erfolge in 22 Vergleichen. Zuletzt trafen beide Nationen 2019 in der EM-Qualifikation aufeinander. Das Hinspiel in Amsterdam gewann die DFB-Elf nach Toren von Leroy Sané, Serge Gnabry und Nico Schulz mit 3:2. Das Rückspiel in Hamburg endete 2:4.

Debütanten: Der Mainzer Anton Stach und Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg haben beim 2:0 gegen Israel ihr erstes Länderspiel bestritten. Sie sind damit nach Florian Wirtz (Bayer Leverkusen), David Raum (TSG 1899 Hoffenheim), Karim Adeyemi (Red Bull Salzburg) und Lukas Nmecha (VfL Wolfsburg) die Debütanten fünf und sechs in der Amtszeit von Hansi Flick. Das Sextett verbindet, dass es 2021 mit der deutschen U21-Auswahl Junioren-Europameister geworden war.

Kader: Chelsea-Verteidiger Antonio Rüdiger steht in Amsterdam vor seinem 50. Länderspiel. Die meisten Einsätze im aktuellen Aufgebot haben Thomas Müller (111) und Kapitän Manuel Neuer (108). Auf über 50 Länderspiele kommen noch Julian Draxler (57) und Ilkay Gündogan (55).

Torschützen: Chelsea-Angreifer Timo Werner hat gegen Israel sein 22. Tor im 48. Länderspiel erzielt. Mehr Treffer kann im aktuellen Kader nur Bayern-Routinier Thomas Müller (42 Tore) vorweisen. Mit seinem nächsten Treffer würde der 32 Jahre alte Müller in der ewigen DFB-Torschützenliste mit HSV-Legende Uwe Seeler auf Platz acht gleichziehen. Gegen Israel verschoss Müller am vergangenen Samstag einen Elfmeter. Rekordtorschütze ist Miroslav Klose (71 Tore).

Startseite
ANZEIGE