1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Mané: Klopp half ihm bei seinem Aufstieg zum Star

  8. >

Neu-Münchner in der Bundesliga

Mané: Klopp half ihm bei seinem Aufstieg zum Star

Berlin (dpa)

Nach seinem Wechsel vom FC Liverpool zum FC Bayern München hat sich Sadio Mané auch bei seinem Coach Jürgen Klopp bedankt.

Von dpa

Der 30 Jahre alte Sadio Mane hat beim FC Bayern München einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2025 unterschrieben. Foto: Adam Davy/PA Wire/dpa

«Wir haben ein sehr gutes Verhältnis, er ist ein großartiger Trainer. Neben meiner harten Arbeit hat er mir sehr dabei geholfen, der zu werden, der ich bin», sagte Mané in einem vereinsinternen Liverpooler Interview. «Es ist seltsam, nach sechs Jahren kein Liverpooler mehr zu sein. Ich hatte eine großartige und unvergessene Zeit hier.»

Den Transfer des Stürmerstars Sadio Mané bestätigte der deutsche Rekordmeister am Mittwoch. Nach der Einigung der Münchner mit den Reds in den zähen Ablöse-Verhandlungen erhält der 30 Jahre alte Torjäger einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2025. Dem Vernehmen nach überweisen die Münchner 32 Millionen Euro als Ablösesumme für den Senegalesen an den englischen Premier-League-Club. Der Betrag könnte durch gewisse Zusatzleistungen auf 41 Millionen ansteigen.

Mané ist Rekordtorschütze seines Landes. Mit Liverpool gewann der 30-Jährige 2019 die Champions League, die FIFA-Club-WM und den UEFA-Supercup. 2020 wurde er mit dem Team englischer Meister und holte in der abgelaufenen Saison den FA Cup und den englischen Ligapokal. Er behalte den Verein, die Fans, sein Team, die Trainer und die Mitarbeiter immer in seinem Herzen. «Aber mein Leben ist immer eine Herausforderung. Ich will mich immer selber herausfordern und immer besser und besser werden», sagte Mané. «Als Kind habe ich davon geträumt, jeden Titel zu gewinnen. Und ich kann jetzt sagen, dass ich einiges erreicht habe.»

Auch wenn er Liverpool verlasse, werde er natürlich eines Tages zurückkommen, um Spiele der Reds zu sehen. «Nach den Anhängern werde ich ihr Fan Nummer eins sein, für immer», sagte Mané.

Startseite
ANZEIGE