1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Monaco als Gruppensieger im Achtelfinale - Eindhoven gewinnt

  8. >

Europa League

Monaco als Gruppensieger im Achtelfinale - Eindhoven gewinnt

Monaco (dpa)

Die AS Monaco mit Trainer Niko Kovac ist als Gruppensieger ins Achtelfinale der Europa League eingezogen. Der deutsche Fußball-Nationalspieler Kevin Volland markierte beim 2:1 (2:1)-Sieg gegen Real Sociedad San Sebastian in der 28. Minute das 1:0 für den französischen Erstligisten.

Von dpa

Monacos Kevin Volland (r) im Zweikampf mit Martin Zubimendi von Real Sociedad. Foto: Jonathan Moscrop/CSM via ZUMA Wire/dpa

Alexander Isak (35.) glich wenig später für die Spanier aus. Doch Youssouf Fofana (37.) brachte die Monegassen wieder in Front.

PSV Eindhoven mit Ex-Weltmeister Mario Götze setzte sich gegen Sturm Graz mit 2:0 (1:0) durch. Carlos Vinicius (45. Minute/Elfmeter) und Bruma (55.) trafen für die Niederländer. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt ist vor dem letzten Spieltag in der Gruppe B Zweiter hinter Monaco. Dritter mit zwei Punkten Rückstand ist San Sebastian.

Ohne Ex-Weltmeister Jerome Boateng sicherte sich Olympique Lyon ebenfalls das Achtelfinale und den Gruppensieg. Bei Bröndby IF siegten die Franzosen von Coach Peter Bosz mit 3:1 (0:0).

Das Duell zwischen Galatasaray Istanbul und Olympique Marseille, das die Türken mit 4:2 gewannen, musste unterbrochen werden. In der 36. Spielminute waren Cicaldau und Gueye aneinandergeraten, woraufhin Galatasaray-Fans Becher und Feuerzeuge aufs Spielfeld warfen. Der deutsche Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg) musste die Marseille-Spieler in der ersten Halbzeit von der Eckfahne weglotsen, ehe es nach einer kurzen Unterbrechung weiterging. Auch das Hinspiel (0:0) in Marseille war wegen zahlreicher geworfener Feuerwerkskörper unterbrochen worden.

Startseite
ANZEIGE