1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Quartett fehlt beim Trainingsauftakt von Mainz 05

  8. >

Bundesliga

Quartett fehlt beim Trainingsauftakt von Mainz 05

Mainz (dpa)

Ohne ein Quartett ist der FSV Mainz 05 in die Vorbereitung auf die Saisonfortsetzung in der Fußball-Bundesliga gestartet.

Von dpa

Der Mainzer Trainer Bo Svensson will im Trainingslager vor allem am Abschluss und einer besseren Defensive arbeiten. Foto: Sven Hoppe/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

Bei der ersten Trainingseinheit des Jahres fehlten Jonathan Burkardt (Knieoperation), Karim Onisiwo (Zehenprellung), Anton Stach (Schlag auf den Fuß) und Stefan Bell (Muskelfaserriss). Alle vier sollen aber am Mittwoch mit ins Trainingslager nach Marbella fliegen.

«Jonny ist gut im Reha-Plan. Es wird noch seine Zeit dauern, aber er macht Fortschritte. Wichtig ist, dass er uns so schnell wie möglich zu 100 Prozent zur Verfügung steht. Ob das beim ersten Spiel in Stuttgart ist oder etwas später, ist nicht so entscheidend. Vielmehr muss es in seinem Knie gut aussehen, deshalb müssen wir ihn langsam aufbauen», sagte FSV-Trainer Bo Svensson über U21-Nationalspieler Burkardt.

Etwas besser sieht es bei den anderen drei Spielern aus. Svensson geht davon aus, dass Stach, Onisiwo und Bell die Vorbereitung im Trainingslager mitmachen können. Dort will der Mainzer Coach vor allem am Abschluss und einer besseren Defensive arbeiten. «Fakt ist, dass wir offensiv häufig in aussichtsreichen Positionen waren, aus den Chancen aber nicht genug Tore gemacht haben. Defensiv haben wir einfach zu viel zugelassen und mehr Gegentore bekommen als in der letzten Saison», sagte Svensson.

Startseite
ANZEIGE