1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Strafe nach Platzsturm: Werder legt Einspruch ein

  8. >

DFB-Urteil

Strafe nach Platzsturm: Werder legt Einspruch ein

Bremen (dpa)

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat Einspruch gegen ein Urteil des DFB-Sportgerichts eingelegt, wonach der Club wegen des Platzsturms seiner Fans nach dem feststehenden Aufstieg eine Geldstrafe von insgesamt 47.800 Euro zahlen muss.

Von dpa

Werder Bremen hat gegen ein DFB-Urteil Einspruch eingelegt. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

«Es waren von unserer Seite – auch durch die Polizei anerkannt - alle erdenklichen Maßnahmen im Vorfeld getroffen worden, aber dieser Platzsturm war nicht zu verhindern», sagte Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald. «Daher halten wir die Bestrafung für einen Vorfall, den wir nicht hätten verhindern können, für nicht berechtigt.»

Die Bremer hatten im Mai am letzten Spieltag der Zweitliga-Saison durch einen 2:0-Sieg gegen Jahn Regensburg die Rückkehr in die Bundesliga perfekt gemacht. Die Fans im Wohninvest Weserstadion stürmten daraufhin nach dem Schlusspfiff auf das Spielfeld.

Startseite
ANZEIGE