1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Ten Hag zu Ronaldo-Gerüchten: «Steht nicht zum Verkauf»

  8. >

Premier League

Ten Hag zu Ronaldo-Gerüchten: «Steht nicht zum Verkauf»

Manchester (dpa) -

Der neue Manchester-United-Trainer Erik ten Hag hat Gerüchte um einen vorzeitigen Abschied von Cristiano Ronaldo dementiert und Spekulationen über das Fehlen des Superstars in der Saisonvorbereitung des englischen Fußball-Rekordmeisters zurückgewiesen.

Von dpa

Um Cristiano Ronaldo gibt es weiterhin Wechselgerüchte. Foto: Jon Super/AP/dpa/Archivbild

«Dass er gerade nicht bei uns ist, hat persönlich Gründe», stellte ten Hag klar. «Wir planen in dieser Saison mit Cristiano Ronaldo und damit hat sich das. Ich freue mich darauf, mit ihm zu arbeiten.»

In den vergangenen Wochen hatten internationale Medien berichtet, der 37-jährige Portugiese wolle den Verein in diesem Sommer verlassen, auch weil sich Man United nicht für die Champions League qualifiziert hat. Als mögliche Abnehmer wurden unter anderen der FC Chelsea, der FC Bayern München und der SSC Neapel gehandelt. «Er hat mir nichts gesagt, ich hab es nur gelesen», kommentierte ten Hag. «Was ich sagen kann: Cristiano steht nicht zum Verkauf. Cristiano ist Teil unserer Pläne und wir wollen zusammen Erfolg haben.»

Zuletzt hatte der portugiesische Transfer-Experte Pedro Almeida erneut gemeldet, es gebe Kontakt zwischen Ronaldos Berater Jorge Mendes und dem französischen Meister Paris Saint-Germain. Demnach sollen beide Seiten über einen möglichen Wechsel Ronaldos zum Club des früheren Barcelona-Stars Lionel Messi gesprochen haben.

Startseite
ANZEIGE