1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Umzug des SC Freiburg in neues Stadion verzögert sich erneut

  8. >

Bundesliga

Umzug des SC Freiburg in neues Stadion verzögert sich erneut

Freiburg (dpa)

Von dpa

Das neue Stadion des SC Freiburg. Foto: Tom Weller/dpa

Der Umzug des SC Freiburg in sein neues Stadion zieht sich weiter hin.

Anstatt wie ursprünglich gehofft das erste Heimspiel der kommenden Saison der Fußball-Bundesliga in der neuen Arena auszutragen, soll die Mannschaft von Trainer Christian Streich nun erst Mitte Oktober ihr erstes Pflichtspiel dort austragen. Das teilte der Sport-Club mit. Als Grund für die erneute Verzögerung gaben die Breisgauer anhaltende Probleme in den Bereichen Elektro-, Medien- und Datentechnik an. Demnach sollen die kommenden Wochen etwa dafür genutzt werden, künftig eine reibungslose TV-Übertragung aus dem neuen Stadion sicherzustellen.

Der SC wird sein erstes Heimspiel der kommenden Spielzeit am 21. August gegen Borussia Dortmund somit im Dreisamstadion bestreiten. Auch die Partien gegen den 1. FC Köln (11. September) und den FC Augsburg (26. September) sollen noch im alten Stadion stattfinden. Nach einer Länderspielpause wollen die Breisgauer schließlich am achten Spieltag (15. bis 17. Oktober) gegen RB Leipzig erstmals in der neuen Arena im Norden der Stadt spielen.

Startseite